Auf Rügen ist der Winter eingezogen. Mit dem ersten Schnee gelang es zwei „eiskalte“ winterliche Impressionen aus Lancken einzufangen. Um so gemütliches ist es, wenn man zurück in das Haus kommt und sich auf die Ofenbank im Wohnbereich setzen kann.

Unter „Bilder vom Bau – Baugebiet“ gibt es weitere Schnappschüsse von der Entwicklung des Wohnparks Meeresblick und auch ein Bild vom Baubeginn des ersten Gebäudes im Künstlerdorf-Lancken.

Das erste halbe Jahr Vermietung ist nun schon vorüber. Von den Gästen haben wir viel positives Feedback erhalten und es könnte eine was-erhöht-den-Wohlfühlfakor-Liste für Fachwerkhaus erstellt werden, z.B. „perfekte Leseecke“, hierfür ist eine Stehlampe im etwas zu dunklen Wohnbereich aufgestellt worden.

Nachdem Anfang Oktober ganz schaurige „Schlechtwetterbilder“ gemacht worden, ist der Herbst nun viel versöhnlicher.

Grelles Sonnenlicht wirft lange Schatten und die schöne Laubfärbung lässt alles verändert erscheinen.

Viele Urlauber planen nun schon die schönsten Tage des Jahres 2013. Im Fachwerkhaus sind bereits die ersten Wochen im Sommer ausgebucht.
….und das sicher nicht nur bei uns…..

Bis zum 12.07.2013 und ab 18.08.2013 gibt es noch freie Wochen in der Hochsaison.

Nun ist er da, der Herbst. Es ist sehr gemütlich am Kamin!

Wenn man (praktisch von der wärmenden Ofenbank aus) einen herbstlichen Orkan aufziehen sehen möchte, dann ist man bei uns richtig.

Den freien Blick nach Hiddensee und auf das Meer Richtung Dänemark bei dieser -nahezu grusligen Wetterlage – haben wir für Sie fest gehalten.

Sanfter und schöner ist es sicher, den Blick vom Garten aus auf den Himmel zu richten. Die Kraniche fliegen wieder über Windland.

Leider haben unsere Nachbarn genau in der Saison gebaut. Aber das hat wohl weniger unsere Gäste, als mehr uns selbst getroffen. Nun kehrt wieder Ruhe ein!

Die Saison war dennoch prima und wir haben tolles Feedback von unseren Urlaubern bekommen. Vielen Dank dafür an die, die es uns gesagt oder geschrieben haben!

Nun haben wir die neuen Preise online gestellt.

Auch ein aktuelles Bild vom Wohngebiet gibt es natürlich wieder.

Endlich fertig!

Mit dem abschließenden Putz, den man bei einem Fachwerkhaus nach frühestens einem Jahr aufbringen sollte, sind nun die Bauarbeiten endgültig abgeschlossen.

Die Einrichtung ist auch nahezu komplett. Sogar eine Wickelunterlage und der obligatorischen Kinderhochstuhl gehören mit zur Ausstattung. Zudem hat der Tischler im Ort die selbstentworfene Flurgarderobe geliefert.

Also – das Grundstück ist keine „Baustelle“ mehr.

Gäste sind nun herzlich willkommen!

Für unsere Gäste unseres Hauses als auch die Gäste auf unserer Webseite haben wir eine Webcam aktiviert, die einen Blick auf das Meer zulässt.

Zu den Bilder der Webcam …

Vermietung: Noch haben wir freie Termine in der zweiten Augusthälfte und im September.

Neue Bilder finden Sie unter:

  • Umgebung
  • Ausstattung und Bilder vom Haus
  • Entwicklung des Baugebietes

Das hören Urlauber gern: Deutsche Ostseeküste von der Sonne verwöhnt

Mit 234 Stunden übertraf der Mai 2012 sein Sonnenscheinsoll von 196 Stunden um 20 Prozent. Begünstigt waren das mittlere Bayern, das nördliche Sachsen und vor allem der Ostseeküstenbereich zwischen Rostock und Greifswald. Arkona als Spitzenreiter erreichte dabei 302 Stunden. (Quelle: DWD, Mai 2012)

Nicht nur im und am Haus passieren Neuigkeiten … die Webseite entwickelt sich auch weiter…

Die bisher auf der Webseite fehlenden Ausstattungsmerkmale der einzelnen Räume finden Sie nun in Menüpunkt „Das Haus“.

Weiterhin geben wir Ihnen im Menüpunkt Umgebung“ einige touristische Anregungen damit es in Ihrem Urlaub auf keinen Fall langweilig wird. Sollte es mal regnen – kein Problem – Sie haben ja eines der großzügigsten Quartiere mit urgemütlicher Ausstattung gewählt! Ein Blick aus dem Fenster, über die unendliche Weite des Meeres, zeigt Ihnen schon Stunden vorher, wann die Sonne wieder heraus kommt.

Die Urlaubs- und damit die Vermietungssaison steht nun direkt bevor.

Die Steilküste ist in ständiger Veränderung. Die Natur präsentiert sich jedes Jahr anders. In diesem Jahr will sie uns mit einem schönen breiten sandigen Strand erfreuen.

Von den Räumen gibt es immer wieder mal neue Bilder – so wie die Möbel eintreffen. Auch konnte die Terrasse wegen des warmen Wetters genutzt werden, was uns einen Schnappschuss wert war.

Der Strandkorb vermittelt bereits erste Urlaubsstimmung.