Corona

In diesem Jahr geht es nicht mehr um Aussperrungen wegen Corona. Jeder weiß ja, worum es geht! Es wird nun in Deutschland mehr Eigenverantwortung verlangt. Das sollte man allen Menschen zutrauen. Niemand benötigt dazu eine Landesregierung, die diesbezüglich besonderen Ehrgeiz entwickelte!

Sonnen und nochmal Sonne

Der März war unglaublich. Die vielen Regenwochen konnten die Bewohner vom Windland nun endlich vergessen. Die Sonne strahlte an den meisten Tagen von Früh bis spät. An windgeschützten Ecken konnte man stundenlang draußen sitzen und das in der Sonne gleißende Meer beobachten.

Das Fachwerkhaus

Im Fachwerkhaus wurde, wie in jedem Winter renoviert, repariert, verbessert. Die Gäste sollen auf keinen Fall spüren, das es nun bereits im 11. Jahr in der Vermietung ist. Ein unverbrauchter Zustand ist wichtig. Das Besondere des Fachwerkhauses ist schwer zu übertreffen. Die warme Atmosphäre des Holzes, das Raumklima des Lehmputzes, der gemütliche Ofen mit Sitzbank, die eigenwillige, bleibende Schönheit des Gebäudes selbst. Hinzu kommt, dass es direkt von den Eigentümern mit großem Aufwand gepflegt wird. Schon im Garten wird man von der netten Bepflanzung empfangen. Es ist eben kein „typisches“ Vermietungsobjekt.

Den Gästen bietet sich deshalb eine ganz besondere Urlaubsatmosphäre- und damit eine besondere Form der Entspannung vom Alltag.

Allen Urlaubsgästen, allen Besuchern der Webseite eine tolles Frühjahr und eine strahlenden Sommer 2022!!